Porträt

Patrick Kappeler
Patrick Kappeler

Schulisches

Geboren 1964 in Solothurn.
Primarschule in Biberist. Gymnasium Kantonsschule Solothurn mit Maturabschluss (Typus B) .

Musikalisches

1989 Lehrdiplom am Konservatorium Biel im Hauptfach Klarinette (Kurt Müller) . Weiteres Studium am Konservatorium Genf (Thomas Friedli), 1992 Diplôme de Virtuositée (Premier Prix) .
Seit 1989 Klarinetten- und Saxophonlehrer an verschiedenen Musikschulen und an der Kantonsschule Solothurn. Aktuell tätig an der Städtischen Musikschule Solothurn und an der Kantonsschule Solothurn. Leiter des Oberstufenorchesters der Kantonsschule und des Hot Air Saxophone Ensembles (ebenda).
Erste Erfahrungen im Kindes- und Jugendalter als Blasmusikant in verschiedenen Formationen
(SM Konkordia Solothurn, MG Schnottwil, Harmonie Biberist). Später Militärtrompeter, Mitglied des Schweizer Armeespiels.
Seit 1980 Mitglied, bzw. seit 1988 Leiter und Lead-Saxophonist/Klarinettist der Ambassador Big Band und seit 1993 des Saxophonquartetts „Saxoholics!“. Ebenso Mitglied des Saxophonquartetts Look4Saxes. Saxophonist im Swiss Cool Jazz Project. Seit 1986 Klarinettist im Ebony-Klarinettenquartett. Bis 1994 Mitglied des Tanzorchesters Astoria Jet Seven. Langjährige Tätigkeit als Stimmführer und Konzertmeister im Aulos Blasorchester. Seit 1999 Mitglied des Sinfonischen Blasorchesters Bern SIBO. Gründer (1994) und bis 2014 Leiter der summer big band. Zuzüger als Klarinettist und Saxophonist in Orchesterformationen. Kursleiter bei Blasmusikvereinen und Band-Workshops. Experte bei Solo- und Ensemblewettbewerben. Während vier Jahren Leiter des Männerchors „Sängerbund“ Solothurn. Ab August 1998 bis zur Vereinsauflösung Dirigent der Stadtmusik Konkordia Grenchen. 2000 bis 2010 Dirigent der Musikgesellschaft Lüterswil. 2002 bis 2006 Dirigent der Stadtmusik Konkordia Solothurn. 2002 bis 2013 Dirigent der Jugendmusik Solothurn. Stimmlich tätig in jungen Jahren als Zuzüger beim Lehrergesangsverein Solothurn/Olten und später als Gastsänger beim Projekt „Go To The Barber“ der A-Capella-Formation Simple Voicing.

Theatralisches

Intensive Pflege der Hobby-Schauspielerei schon während der Gymnasialzeit in den Theaterfreikursen der Kanti Solothurn bei Dr. Rudolf Fischer. Daraus hervorgegangen ist die Schauspielgruppe Fischer, welche als freie Gruppe nach Abschluss des Gymnasiums in Solothurn im Kleintheater Muttiturm und in vielen schweizer Theatern erfolgreiche Inszenierungen bot.
1993 Mitgründer der mittlerweile sehr bekannten und beliebten eigenen Spielstätte, dem
„Theater Mausefalle Solothurn“. Regisseur und Coach bei Laienproduktionen.
Konstantes Training der Sprechstimme und der Diktion.

Stimmiges

Als Folgeprodukt der hobbymässigen Schauspielerei ab 2002 Off-Sprecher für Radio- und TV-Werbespots, Dokumentarfilmen, Schulungsvideos, Platzdurchsagen, Multimedia-Shows etc., schliesslich Beitritt zum VPS. Intensive langjährige Zusammenarbeit mit dem
Bluebox Tonstudio Burgdorf.
Moderationen bei Abendunterhaltungen. Gelegentliche Lesungen.